Herzlich Willkommen!

Die Hildesheimer Wallungen werden verschoben. Statt im Juli werden die Wallanlagen an zwei Wochenenden im August und September bespielt. Jeweils am Samstag und Sonntag – 28.-29. August und 4.-5. September 2021 – wollen wir gemeinsam mit euch ein luftiges Areal zwischen Ehrlicher-Park und Kehrwiederwall zum Leuchten bringen. 



Rund 500 Tickets an der Abendkasse am zweiten Wochenende / Einlass ab 16 Uhr

3. September 2021


An diesem Wochenende werden erneut rund 500 Tickets für die Wallungen an der Abendkasse erhältlich sein!

 

Einlass zum allgemeinen Festivalgelände am Samstag ab 16 Uhr sowie am Sonntag ab 10.30 Uhr. Auf der Theaterbühne startet der Einlass am Samstag um 16.30 Uhr bzw. am Sonntag um 12.30 Uhr. 

 

Die Tanzschule Ars Saltandi verbindet zur Eröffnung des zweiten Wochenendes am Samstag, 4. September, um 16.30 Uhr Tanz, Akrobatik und Airtrack im Programm "Chairs". 

 

Auch für Kinder ab 6 Jahren gilt seit letzter Woche bei öffentlichen Veranstaltungen die 3G-Regel. Deshalb solltet ihr am Einlass auch für eure großen Kleinen den Nachweis erbringen, dass sie geimpftgetestet oder genesen sind.

 

Foto: Amelie Hillebrand / Ars Saltandi

Neue Bestimmungen: Rund 500 Tickets an der Abendkasse / 3G-Regel gilt auch für Kinder ab 6 Jahren


Wir haben bis zum Erscheinen der neuesten Verordnung gewartet und noch einmal durchgezählt.

Jetzt ist es offiziell: Es werden an diesem Wochenende noch rund 500 Tickets für die Wallungen an der Abendkasse erhältlich sein!

 

Und sich etwas früher am Samstag ein Ticket zu sichern, das lohnt sich. Saltazio, die Schule der Tanzkünste, eröffnet die Hildesheimer Wallungen am Samstag, 28. August, um 16.30 Uhr mit der Dance-Art-Performance "Invisible Dances". 

 

Ebenfalls mit der neuen Verordnung in Kraft getreten: Auch für Kinder ab 6 Jahren gilt seit Mitte dieser Woche bei öffentlichen Veranstaltungen die 3G-Regel. Deshalb müsst ihr am Einlass auch für eure großen Kleinen den Nachweis erbringen, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind.

Kehrwiederwall-Sperrung: Wallungen-Bühne verlegt, Programm entfällt nicht

26. August 2021


Ein Abschnitt des Kehrwiederwalls und der parallellaufende Weg zum Dyes-Graben werden gesperrt. Die Gefängnisbühne des Festivals wird deshalb auf die Wiese am Mühlengraben verlegt. Die Konzerte, die am Mühlengraben geplant waren, finden auf der Picknickwiese am Kehrwiederturm, mit Blick auf St. Godehard, statt. Der Rundweg über das Festivalgelände führt an der Godehard-Kirche entlang.

 

Natürlich steht der Schutz unserer Besucher:innen im Mittelpunkt. Deshalb haben wir sofort verstanden, dass der Kehrwiederwall gesperrt werden muss, auch wenn uns diese Information sehr kurzfristig erreicht hat. Mitarbeiter der Hildesheimer Stadtentwässerung haben am Dienstag Schäden an einem Kanal festgestellt. Diese sind so erheblich, dass Abwasser und Regenwasser ausgetreten sind. Ein Sachverständiger hat daher geraten, den Weg zu sperren.

 

Dieses Jahr hat uns schon einiges an Umwegen abverlangt. Dabei haben uns Kulturschaffende und Besucher:innen immer den Rücken gestärkt. Gemeinsam nehmen wir jetzt auch den letzten Schlenker und freuen uns auf ein leuchtendes Festival mit euch!

Urban Places Reloaded Vol. II

23. August 2021


Am Freitag, 3. September 2021, findet von 17 bis 19 Uhr eine Fragestunde zu Zukunftsthemen Hildesheims statt. Auf der Parkbühne im Ernst-Ehrlicher-Park sprechen wir mit den politischen Fraktionen sowie den OB-Kandidaten über Ökologie, Stadtplanung und die Kulturlandschaft 2030. Auf der Online-Plattform www.urbanplaces-kufa.de stehen diese Themen bereits zur Diskussion. Eine neue Form von Bürgerbeteiligung in besonderen Zeiten. Der Eintritt zur Fragestunde ist selbstverständlich frei. Wir freuen uns, wenn ihr euch einbringt!


Silent Disco

19. August 2021



Leise Feiern, das geht! Tanzen zu krachenden Kopfhörer-Beats in der Silent-Disco. Akustischen Konzerten an ungewöhnlichen Orten lauschen. Leuchtende Akrobat:innen, lechzende Feuershows, launige Kleinkunst am Wegesrand. Unsere Leise Nacht der Kultur lässt Besucher:innen mit geschärft en Sinnen erleben und Anwohner:innen schlafen. Also, pssst …

 

Foto: Clemens Heidrich / edgarundallan

Abends im Museum

16. August 2021


Lust, auf einen unvergesslichen Besuch im Museum? Im Dommuseum stellen Museumsführer:innen ihre Lieblingsobjekte vor. Und das ImproEnsemble der Universität Hildesheim spielt Instrumentalkonzerte zwischen achtsamer Ekstase und gedämpfter Leichtigkeit am Domlettner.

 

Im Roemer- und Pelizaeus-Museum können ihr hingegen die Geheimnisse des Alten Ägyptens im Lichtschein einer Taschenlampe erkunden. Erfahrt Kurioses, Erstaunliches und allzu Menschliches über die Kultur am Nil. Die Führungen "Ägypten bei Nacht" beginnen alle halbe Stunde ab 19:15 Uhr, die letzte Führung startet um 21:45 Uhr. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, jedoch ist pro Gruppe die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt. Es besteht Masken- und Abstandspflicht. Pro Führung werden 7 Plätze für „Frühbucher*Innen“ reserviert: Wer also zu einem späteren Zeitpunkt an einer Führung teilnehmen will, kann sich dafür eintragen. Die übrigen Plätze sind für die „Spontan-Teilnehmer*Innen“, die direkt zur Führung kommen und gleich teilnehmen. Die Frühbucher*Innen müssen bis 5 Min. vor der Führung da sein, sonst werden ihre Plätze an andere „Spontan-Teilnehmer*Innen“ vergeben.

Die Theaterbühne

12. August 2021


In diesem Jahr haben progressive Produktionen rund um das Theaterhaus Hildesheim zum ersten Mal einen festen Spielort auf den Wallungen: die Theaterbühne an der Godehardikirche. Wir freuen uns auf Theaterabenteuer für Kinder Performances, ein aufwühlendes Jugendstück des TfN und blitzgescheite Improvisationen.

 

Einige Stücke werden von Gebärdendolmetscher:innen begleitet.

Welche das sind, erfahrt ihr in den Tagen vor dem Festival auf unserer Website.

 

Edgarundallan spielen "Durst" am Samstag, 4. September um 22 Uhr auf der Theaterbühne an der Godehardikirche. Foto: Clemens Heidrich

Diese Programmzeitung ist ein Statement!

9. August 2021


In diesem Jahr ist das Programm der Wallungen ein Statement. Mit der unglaublichen Unterstützung von euch - Kulturschaffenden, Mitarbeiter*innen, Engagierten und Gästen - laden wir zu zwei Wochenenden unter freiem Himmel ein.

Zwischen Ehrlicher-Park und Kehrwiederwall werden vier Bühnen, zwei Museen, eine Basilika und viele verwunschene Veranstaltungsorte auf die Wallanlagen locken - jeweils samstags und sonntags, 28.-29. August und 4.-5. September. 

 

Unser Programm liegt an vielen Orten in Hildesheim aus und steht hier zum Download bereit:

Download
Programmheft der Hildesheimer Wallungen 2021
Programmheft_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB

Wallungen auf der Flaniermeile

5. August 2021


Die Wallungen haben die Kulturlandschaft Hildesheims mitgestaltet. Wie? Das lässt sich bis 13. August in der Galerie Langer Garten Mitte erleben. Festivalplakate werden ausgestellt, daneben Fotos und Geschichten der vergangenen Wallungen. „Das ist schon etwas Besonderes, wenn die Leute über uns mitten in der Stadt stolpern“, sagt unser Kollege Siggi, der die Ausstellung organisiert hat. „Unser natürlicher Spielraum sind schließlich die historischen Grenzen und Parkanlagen der Stadt.“

 

Deshalb hat sich das Wallungen-Team für die Ausstellung etwas Besonderes einfallen lassen. Am Samstag, 7. August, von 10 bis 13 Uhr wird das Faserwerk Tragebeutel mit Wallungen-Logo bedrucken, die sich vor Ort erwerben lassen. Darüber hinaus gibt Siggi Stern für alle, die in der Galerie ein Ticket erwerben, als Living Juke Box ein persönliches Ständchen. Die Öffnungszeiten der freien Kulturgalerie Langer Garten Mitte lassen sich unter www.kufa.info einsehen.

Umtausch von Juli-Tickets bis 31. Juli möglich

28. Juni 2021


Der Umtausch von Juli-Tickets ist noch bis zum 31. Juli 2021 möglich. Grundsätzlich behalten für den Juli erworbene Tickets allerdings ihre Gültigkeit. Die Tickets für 3./4. Juli und 10./11. Juli gelten für das Wochenende 28./29. August 2021. Die Tickets für 17./18. Juli gelten für das Wochenende 4./5. September 2021.

 

Bei Bedarf sind ein Umtausch sowie eine Rückgabe von Juli-Tickets bei der Vorverkaufsstelle möglich, bei der die Tickets erworben wurden. Hierfür müssen sowohl Karten als auch Kontrollbändchen mitgebracht werden. Tickets, die in unserem Online-Shop gekauft wurden, können per Post umgetauscht oder zurückgegeben werden. Weitere Informationen auf www.hildesheimer-wallungen.de/tickets.

Mitarbeitende gesucht

28. Juni 2021


Wir suchen Mitarbeitende in Bereichen wie Bühnenmanagement, Künstlerbetreuung und Einlass. Die Vergütung erfolgt auf Stundenlohn-Basis. Interessierte können sich bis zum 15. Juli per E-Mail an wallungen@iq-hildesheim.de bewerben.

 

Interessenten, die an beiden Wochenenden Zeit haben, werden bevorzugt beachtet. Das Programm dauert an den Samstagen von 16 Uhr bis 2 Uhr in der Nacht, an den Sonntagen von 11 bis 18 Uhr abends.

Kurzfilme gesucht

27. Mai 2021


Bei den diesjährigen Wallungen werden auch Kurzfilme mit regionalem Bezug in einem Freilichtkino auf dem Gelände gezeigt! Dabei soll es keine Genregrenzen geben, von Imagefilm bis Drama ist alles erlaubt. Wer einen Kurzfilm produziert hat, der einen Bezug zur Region Hildesheim hat, kann sich mit diesem für das Kinoprogramm bewerben. Vorraussetzung, die eingereichten Filme sollten nicht länger als 30 Minuten und nicht älter als fünf Jahre sein. Bitte per E-Mail an programm@hildesheimer-wallungen.de (Christian Kock).

Die Wallungen werden verschoben

6. Mai 2021


Statt im Juli werden wir am 28.-29. August und 4.-5. September 2021 (jeweils Samstag und Sonntag) die Wallanlagen in eine atmosphärische Kulturlandschaft verwandeln. Besser im Spätsommer als nie! Uns ist wichtig, in diesem Jahr rauszukommen. Warum? Wir sind überzeugt, dass 2021 ein ganz besonderes Festival stattfinden kann. Gelöst, luftig, atmosphärisch. Wir wollen mit euch im Spätsommer auf den Wallanlagen feiern, dass wir über den Berg der Corona-Krise sind.

 

Viele von euch haben bereits den Vorverkauf genutzt und uns so, allen Unwägbarkeiten zum Trotz, den Rücken gestärkt. Euch allen, vielen Dank, das hilft uns sehr! Eure Tickets sind weiter gültig und werden jeweils auf ein neues Wochenenden übertragen, auch Umtausch oder Rückerstattung sind möglich. [Mehr lesen]

Werden die Wallungen verschoben?

16. April 2021


Leider kann uns dieser Tage niemand zuverlässig sagen, ob das Festival wie geplant im Juli 2021 stattfinden kann. Gesundheitsschutz und die gelöste Atmosphäre eines Festivals zusammenzubringen, das ist kein Selbstläufer. Wir warten noch einige Erkenntnisse aus Impfkampagne und Modellversuch ab und entscheiden dann Anfang Mai, ob eine Verschiebung notwendig ist. Die Ausweichtermine wären 28.-29. August und 4.-5. September 2021. Tickets würden ihre Gültigkeit behalten, auch eine Rückgabe wäre möglich.

 

Im Jahr 2021 liegt uns besonders am Herzen, dass die Wallungen stattfinden. Gerade, weil es harte Zeiten sind für die regionale Kulturszene. Wir wollen jetzt rauskommen. Und viele Kulturschaffende und Veranstalter*innen müssen auch wieder rauskommen. Einfach, um über die Runden zu kommen.

Das neue Wallungen-Plakat ist da!

16. April 2021


Gero Schulze ist der Gestalter der Wallungenplakate. Foto: Larissa Alija

Eins ist sicher. Seit 2009 präsentiert sich die regionale Kulturszene alle zwei Jahre auf den Hildesheimer Wallungen – und Gero Schulze gestaltet ein neues Festivalplakat. Wechselnde Farben, Tiere, Silhouetten der Stadt, und über allem schwebt dieser Heißluftballon. “Collagen aus historischen Bildatlanten und Naturkundebüchern bilden die grafische Linie”, erklärt Schulze, der als Grafiker seit 20 Jahren für viele Kultureinrichtungen in Hildesheim arbeitet. “Das Ziel ist, die magische Atmosphäre, aber auch das besondere Feeling des jeweiligen Festivals einzufangen.”

 

Aber das Festival im Jahr 2021, und damit das siebte Plakat, stellen eine besondere Herausforderung dar. Darauf abgebildet: zwei Igel, die unter Sternenhimmel aus dem Unterholz hervorkommen. “Das trifft in diesem Jahr unsere Herangehensweise”, so Schulze. “Igel sind ja resiliente Tiere, die sich nicht so leicht unterkriegen lassen. Wir wollen, dass es weitergeht.”


Blick auf die Gefängnisbühne vom Kehrwiederwall aus - Hildesheimer Wallungen 2017. Foto: Clemens Heidrich
Blick auf die Gefängnisbühne vom Kehrwiederwall aus - Hildesheimer Wallungen 2017. Foto: Clemens Heidrich

Die Hildesheimer Wallungen

Das Flanierfest der regionalen Kultur: Bei den Hildesheimer Wallungen zeigt sich das kulturelle Schaffen der Region unter freiem Himmel und in historischer Landschaft. Drei Tage lang werden Wallanlagen, Kirchen, Bühnen, Seen und Wege bespielt und ungesehene Orte ins Licht gesetzt. BesucherInnen können sich auf einen Streifzug durch die hiesige Kulturlandschaft begeben und ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Theater, Literatur, Medien, Performance, Installationen und Walkacts in schönem Ambiente entdecken. Die Wallungen finden seit 2009 alle zwei Jahre statt, Veranstalter ist der IQ - Interessengemeinschaft Kultur Hildesheim e.V..